CLIA stellt Australasien als Kreuzfahrtdestination vor

Brüssel, 20. Oktober 2017 – Der internationale Kreuzfahrtverband CLIA (Cruise Lines International Association) stellt im Rahmen ihrer „Plan a Cruise Month"-Kampagne die Highlights in Australasien vor. Zu der Region zählen Australien, Neuseeland, Neuguinea sowie ihre Nachbarinseln im Pazifik."Die Oktober-Kampagne ‚Plan a Cruise Month' ist der ideale Zeitpunkt, um die Kreuzfahrt zu zelebrieren sowie den Kreuzfahrtpassagieren neue und abwechslungsreiche Destinationen auf der ganzen Welt vorzustellen. Dazu gehört auch Australasien", so Cindy D'Aoust, Präsidentin und CEO von CLIA. „Ein Kreuzfahrturlaub ist die beste, bequemste und einfachste Möglichkeit, die einmaligen Kulturen und die Vielfalt der Landschaften in ganz Australasien zu erkunden."

Highlights auf einer Kreuzfahrt durch Australasien

Abwechslungsreiche Destinationen: Kreuzfahrtreisende finden in Australasien Orte vor, die man einfach gesehen haben muss.

  • Akaroa, Neuseeland: Dieses winzige Dorf erinnert an norwegische Fjorde und bietet die Chance, einmal im Leben die Meeresstraße entlang zu fahren und die Landschaft zu genießen, die durch einen lange erloschenen Vulkan noch üppiger und schöner wird. Reisende, die zu Fuß unterwegs sind, können sich an Sehenswürdigkeiten wie bunt gestrichenen Holzhäusern, Kunstgalerien und Cafés erfreuen.
  • Viti Levu, Fiji: Auf der größten der Fiji-Inseln steht der erloschene Vulkan Mount Tomanivi, der eine tolle landschaftliche Kulisse für Abenteuer und Fotos bietet. Besucher können auf geführten Touren durch Zuckerrohrplantagen fahren und mehr über die ereignisträchtige Geschichte der Insel erfahren, die angeblich mehrmals im Pazifik versunken ist.
  • Sydney, Australien: Die berühmte Großstadt ist ein Muss auf der Agenda der Sehenswürdigkeiten für jeden Weltreisenden, der in „Down Under" landet. Die weitläufige Metropole bietet Reisenden Blicke auf Glas- und Betonstrukturen im Central Business District, während der berühmte Hafen in Circular Quay ein malerisches Symbol darstellt und die als Wahrzeichen der Stadt geltende Oper und die Harbour Bridge beherbergt.
  • Huahine, Französisch-Polynesien: Diese Insel liegt im Archipel der Gesellschaftsinseln und ist ein wahres Naturwunder voller Geschichte. Reisende können in der Region durch den üppigen Dschungel wandern oder an Andachten in heiligen Tempeln teilnehmen.
  • Picton, Neuseeland: Diese ruhige Stadt, nur einen Steinwurf von der Weinregion Marlborough entfernt gelegen, bietet unglaubliche Blicke über den Queen Charlotte Sound und die Berge. Besucher können Wandertouren oder ein Gläschen lokalen Wein genießen, am Strand entspannen oder einfach ein handgefertigtes Souvenir in einem der vielen Läden erwerben.

Abenteuer der besonderen Art: Reisende, die sich sowohl Entspannung als auch Abenteuer mit dem gewissen Kick wünschen, werden sich in dieser Region bestimmt nicht langweilen, da sie eine große Vielfalt an einmaligen Erlebnissen bereithält:

  • Auf dem Wasser in Auckland: Wasserliebhaber können hier segeln und auf unzähligen Touren mit dem Bus, Boot oder auch zu Fuß mehr über die „Stadt der Segel" erfahren.
  • Vorzügliches Schnorcheln: Das Schnorcheln in Australasien ermöglicht es Reisenden, an einigen der einzigartigsten und wundervollsten Riffe weltweit zu tauchen und die Tier- und Pflanzenwelt des Meeres zu bestaunen.
  • Farbenfrohes Französisch-Polynesien: In Französisch-Polynesien können Reisende Fahrten durch Kokosnussplantagen, Vanille-Orchideen, Bananenhaine, Brotfruchtbäume und Wassermelonenfelder unternehmen. Verköstigungen sind teilweise sogar inklusive.
  • Ein lebendiger Herr der Ringe: Literaturfans können auf begleiteten Touren den Fußstapfen des Herrn der Ringe folgen, im Film erscheinende Standorte besichtigen und mehr darüber erfahren, wie die Mittelerde geschaffen wurde.
  • Safari auf die tahitische Art: Safaris sind nicht nur auf afrikanische Reisen beschränkt. Auf Jeep-Safaris in Tahiti können Kreuzfahrtgäste üppige tropische Urwälder besichtigen sowie den Sprühnebel wunderschöner Wasserfälle und manche der exotischsten Tiere in ihrem natürlichen Umfeld hautnah erleben.

Damit eine Kreuzfahrt – oder eigentlich jeder Urlaub – so glatt wie nur möglich abläuft, hat CLIA einige Tipps für die Vorbereitung auf ein Abenteuer in Australasien parat.

Tipps für eine Kreuzfahrt durch Australasien

  • Respektieren Sie andere Kulturen und Umgangsformen: Reisende sollten daran denken, dass die Einheimischen an jeder Destination nicht nur als Gelegenheit für einen Schnappschuss da sind. Kreuzfahrtpassagiere, die darauf hoffen, ein Foto von oder mit Eingeborenen der Region Australasien zu ergattern, sollten höflich nachfragen, bevor sie sie fotografieren oder eine Videoaufzeichnung machen und dabei auch ein „Nein" respektieren.
  • Suchen Sie ein Reisebüro auf: Ein auf Kreuzfahrten spezialisiertes Reisebüro kann eine perfekt zugeschnittene Kreuzfahrt planen und organisieren. Die Reisenden können die Einzelheiten einer Kreuzfahrt einem Profi überlassen und sich einzig und allein auf eine schöne Reise konzentrieren.
  • Nützliche Begleiter im Gepäck: Um in Kontakt mit Mitreisenden zu bleiben, können Reisende eine abwischbare Tafel und einen Stift einpacken und ihnen so Notizen hinterlassen oder den Reiseplan des Tages aufschreiben. Eine andere Möglichkeit ist, sich für Ausflüge und Ereignisse Erinnerungen im Smartphone einzutragen. Diejenigen, die mit Einheimischen in Kontakt treten möchten, sollten sich über die Sprache und lokale Dialekte informieren und eine Übersetzungs-App oder ein Wörterbuch einpacken.

Mehr über den „Plan a Cruise Month":
Der Oktober ist der „Plan a Cruise Month" – CLIA will mit dieser Kampagne darüber informieren, welche Möglichkeiten Kreuzfahrten bieten und wie man eine Kreuzfahrt bestmöglich plant. Weitere Informationen zu CLIA und Kreuzfahrten finden Sie hier: http://www.cliadeutschland.de/.


Über CLIA
Cruise Lines International Association (CLIA) ist die vereinte Stimme der internationalen Kreuzfahrtbranche. Als der weltweit größte Verband der Kreuzfahrtindustrie mit insgesamt 15 Niederlassungen ist CLIA in Nord- und Südamerika, Europa, Asien und Australasien vertreten. CLIA unterstützt Regularien und Praktiken, die ein sicheres und intaktes Kreuzfahrtumfeld für jährlich mehr als 24 Millionen Passagiere fördern. Zudem fördert CLIA das Ansehen, die Attraktivität und die Erschwinglichkeit des Kreuzfahrterlebnisses. Zu den Mitgliedern zählen die weltweit angesehensten Fluss und Hochsee-Kreuzfahrtlinien – darunter auch Anbieter von Spezial-Kreuzfahrten – sowie Reiseveranstalter, Zulieferer, Häfen und Hafenbehörden, Destinationen und zahlreiche weitere Geschäftspartner, die sich dem nachhaltigen Erfolg der Kreuzfahrtindustrie verschrieben haben. Mehr Informationen zu CLIA erhalten Sie unter: www.cruising.org und www.cliadeutschland.de/. Folgen Sie CLIA außerdem auf Facebook und Twitter.

 

Pressekontakt
HERING SCHUPPENER
Jasmina Alatovic
Telefon: 069-9218-74-34
E-Mail: jalatovic@heringschuppener.com

Meldung als PDF

zurück zu den Pressemitteilungen